• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 01/2016

Editorial

Öffentlichkeitsoffensive mit sichtbaren Erfolgen und Langzeitwirkung?

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Bodenluftprobenahme

Durchführung eines Ringversuches für die Probenahme von Bodenluft

Bei einem Ringversuch für die Probenahme und Untersuchung von Bodenluft auf BTEX und LHKW konnte gezeigt werden, dass ein derartiger Ringversuch möglich und als Mittel der externen Qualitätssicherung für probenehmende Untersuchungsstellen geeignet ist. Von den 52 Ergebnissen liegen bei den BTEX 27 Werte (52 %), bei den LHKW 37 Werte (71 %) innerhalb der Toleranzgrenzen. Eine Bewertung „bestanden–nichtbestanden“, wie bei Laborringversuchen üblich, ist bei dem derzeitigen Stand der Praxis bzw. dem Leistungsniveau von Probenehmer und Technik, nicht möglich. Die gravierendste Fehlerquelle sind Undichtigkeiten des Probenahme und Packersystems.

Altlastensanierung / Bürgerbeteiligung

Altlastensanierung Sattler in Schonungen – 8 Jahre erfolgreiche Bürgerbeteiligung

Der Artikel stellt dar, wie bei einer langjährigen, schwierigen und aufwendigen Altlastensanierung mitten in einem Wohngebiet mit 124 betroffenen Grundstücken auf einer Fläche von 109 ha durch die Einrichtung und Arbeit einer Projektgruppe ein Höchstmaß an Information, Mitwirkung und Mitentscheidung der Bürgerschaft erreicht werden kann, mit sehr guten Ergebnissen hinsichtlich der Bürgerfreundlichkeit der Sanierung, der Erreichung der Sanierungsziele, der städtebaulichen Gestaltung und der öffentlichen Akzeptanz des Erreichten.

LHKW In-situ-Sanierung

Praxiserfahrungen mit biologisch-chemischer In-situ-Reduktion von LHKW durch Injektion von EHC®

Der Feldversuch mit EHC® ergab trotz technischer Herausforderungen bei der Durchführung im gering durchlässigen Untergrund positive Ergebnisse. Das Redoxmilieu wurde kleinräumig bis auf methanogene Bedingungen reduziert. In diesem Milieu erfolgte der biologische Abbau von PCE bis zum unkritischen Ethen. Das Umfeld und der Abstrom wurden vom Versuch nicht negativ beeinträchtigt.

Tagungsberichte

Tagungsbericht vom Altlastentag Hannover 2015

Am 17. September 2015 trafen sich circa 250 Teilnehmende aus Behörden, Unternehmen und Institutionen beim 24. Altlastentag Hannover, dem „Forum für Boden- und Grundwasserschutz“, der von der Landeshauptstadt Hannover und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Suderburg veranstaltet wurde. Sechs Workshops und ein kommunales Fachforum befassten sich mit unterschiedlichen Themen des Boden- und Grundwasserschutzes. Eine Fachausstellung rundete die eintägige Veranstaltung ab.

Rechtsprechung

Rechtsprechungsreport Altlastenmanagement

ITVA

ITVA-Mitteilungen

+++ ITVA-Altlastensymposium 2016 & XXIV. Sächsisches Altlastenkolloquium, 10.–11.03.2016, Dresden +++ 27. Mitgliederversammlung des ITVA, 11. März 2016, 13:15 Uhr, Quality Plaza Hotel Dresden +++

Service

altlasten news

+++ Munitionsbeseitigung im Meer: Großprojekt soll Roboter entwickeln +++ Berufsbegleitender Fernstudienkurs „Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie“ an der Universität Koblenz-Landau +++ BGR präsentiert digitale Ausgabe des Bodenatlas für Deutschland +++ Topographische Daten kostenlos einbinden +++ Parlamentarischer Beirat fordert mehr Anstrengungen für Nachhaltigkeit +++ Podiumsdiskussion auf Zollverein „Zukunft der Flächen“ +++ Halbzeit bei der Altlastenbearbeitung +++ 12 Jahre Umweltentlastungsprogramm in Berlin +++ 22. Fachtagung Abbruch in Berlin +++ Australische Delegation informierte sich über den Umgang mit PFT-Verunreinigungen +++

Veranstaltungsvorschau

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004