• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Recht & Gesetz

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:
Die elektrische Versorgung an der Fräs-Maschine streikt, nichts geht mehr und die Aushilfskraft, die diese Maschine in der Ferienzeit bedient, weiß nicht, was sie tun soll. Der Meister ist auf einer Konferenz und der Betriebs-Elektriker muss dringend noch den anderen Auftrag zu Ende bringen und kann da nicht weg. Und nun?
Manchmal kann es in Unternehmen erforderlich sein, dass bestimmte elektrotechnische Arbeiten auch von Mitarbeitern erledigt werden können, die nicht über die fundierte und vollständige Ausbildung einer Elektrofachkraft verfügen. Mitarbeiter mit einem solchen Aufgabenspektrum werden offiziell als „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ oder in Kurzform EuP bezeichnet.

Seiten 19 - 27

Dokument Recht & Gesetz