• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 01/2018

Editorial

Ideenmanagement – Ideenwachstum ohne Grenzen?

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Aus der Wissenschaft

Innovationsförderung durch Corporate Venturing

Unternehmen finden sich heute in einer Situation wieder, in welcher das alleinige Ausnutzen bestehender Ressourcen nicht mehr ausreichend ist, um erfolgreich am Markt agieren zu können – vielmehr ist heute das Hervorbringen neuer Ressourcen und Ressourcenkombinationen – sprich Innovationen – gefordert. Als Reaktion auf diese Herausforderung ist in der Unternehmenspraxis der zunehmende Einsatz von Corporate Venturing zu beobachten.

Werden Managerinnen und Manager überflüssig?

Die Digitalisierung wird zusammen mit anderen Faktoren nach Ansicht von Prof. Dr. Jürgen Weibler, FernUniversität in Hagen, große Auswirkungen auch auf Führung, Personalmanagement und Unternehmensorganisation haben.

Methoden und Tools

PDCA-Zyklus verankert KVP-Kultur

Wenn Unternehmen agiler werden und in ihrer Organisation eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung (KVP) verankern möchten, brauchen Mitarbeiter und Arbeitsteams auf der wertschöpfenden Ebene eine Reihe von Fähigkeiten.

So gewinnen Sie Unterstützer für Ihre Ideen

Ideen- oder Innovationsmanager sind immer wieder gefordert, interne und externe Partner für Ihre Projekte gewinnen. Wie Sie Ihre Botschaften am besten aufbereiten, um andere für die Verwirklichung Ihre Ideen ins Boot zu holen, ist Thema dieses Beitrags. Ein Bonmot aus der Öffentlichkeitsarbeit lautet „Tu Gutes und sprich darüber!“.

Best Practice

Wissen – Potentiale für Ideen und Innovation nutzen

Vorhandenes Wissen kreativ zu nutzen, ist eine Chance für ein erfolgreiches Ideen- und Innovationsmanagement. Was sollten Innovationsmanager wissen über Wissen, Wissensarten und den Umgang mit Wissen, um Nutzen aus diesem Potential zu ziehen? Dazu finden Sie in diesem Artikel beachtenswerte Aspekte von Wissen sowie Transfermethoden, mit denen Sie diese Potentiale für ihre Arbeit nützen können.

Business Model Canvas – notwendig oder überholt?

Startups haftet der Ruf an, eine chaotische Arbeitsatmosphäre und flache Strukturen zu haben. Während der Begriff „Chaos“ eher nicht für positive Assoziationen sorgt, können kurze Entscheidungswege und Hierarchien sehr wohl für eine hohe Produktivität sorgen. Mittlerweile hat sich das „Business Model Canvas“ zu einem geflügelten Wort entwickelt, wenn es um die Strukturierung von Geschäftsmodellen geht.

Literatur

Eppler/Hoffmann/Pfister: Gemeinsam kreativ: innovative Ideenentwicklung in Teams

Experteninterview

Warum empirische Forschung zum Ideenmanagement?

Buzz Words

MINT-Herbstreport 2017

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.