• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 02/2018

Editorial

Editorial

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

Aktuelles

+++ BAuA: Bericht „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – Berichtsjahr 2016“ veröffentlicht +++ BAuA: Fachkräfte für Arbeitssicherheit benötigen viele Kompetenzen +++

Sicherheit, Arbeit & Gesundheit

Präventionsberatung bei Investitionen

Unternehmen müssen investieren, z. B. in Arbeitsmittel. Dabei kann viel schiefgehen: ineffiziente Prozesse, schlechte Produktqualität, teure Nachbesserungen, schlechte Arbeitsbedingungen – oft alles zusammen. Zu häufig werden Investitionen „in den Sand gesetzt“. Da hilft „Prävention“: Ein Fall für die Arbeitsschützer.

Tödliche Arbeitsunfälle – jeder fünfte Unfall ereignete sich bei Transporttätigkeiten

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wertet regelmäßig Meldungen über tödliche Arbeitsunfälle aus. Kenntnis von diesen Arbeitsunfällen erhält sie durch die Arbeitsschutzbehörden der Länder. Seit dem Jahr 2009 wurden 1622 tödliche Arbeitsunfälle gemeldet. Der folgende Beitrag legt den Schwerpunkt auf die Frage, welche Tätigkeiten zum Unfall geführt haben.

Die Zentrale Expositionsdatenbank – ZED: ein Service der DGUV zum Führen des Expositionsverzeichnisses

Bereits seit 2005 sind die Pflichten zum Führen, Archivieren und Aushändigen eines personenbezogenen Expositionsverzeichnisses beim gefährdenden Umgang mit krebserzeugenden oder keimzellmutagenen Gefahrstoffen in der Gefahrstoffverordnung verankert. Dennoch sind diese Verpflichtungen in den Betrieben noch nicht überall umgesetzt.

Sicherheit & Recht

Die Explosion beim Bau der Salzgrotte in St. Ingbert

Zur strafrechtlichen Verantwortung für fehlende Gefährdungsbeurteilung, Schutzmaßnahmen, Betriebsanweisung, Unterweisung und Aufsichtsführung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Feststehende Gefährdung? Mitbestimmung des Betriebsrats bei Belastungen durch Raumtemperaturen

Das BAG hatte über die Teilanfechtung des Spruches einer Einigungsstelle zum Thema Gesundheitsschutz/Raumklima bei der Postbank Filialvertrieb zu entscheiden. Die Anfechtung bezog sich auf die im Spruch enthaltenen Regelungen zur Unternehmensbekleidung.

Aktuelle Rechtsprechung

EU-rechtswidrige Zuvielarbeit: Versäumung fristgerechten Ausgleichs verpflichtet zur Entschädigung
BVerwG v. 20.7.2017, 2C 31.16

Mitbestimmung beim Arbeitsschutz im Betrieb auch ohne konkret nachweisbare Gesundheitsgefahr
BAG v. 28.3.2017, 1ABR 25/15

Aus dem Netzwerk

Arbeits(welt)relevante Entwicklungen im Blick: Aktuelle Informationen auf dem Internetportal demowanda.de

Wir vernehmen und spüren es auch zunehmend: Die Arbeitswelt ist im Wandel und Deutschland mittendrin. Digitalisierung, Flexibilisierung oder Industrie 4.0 sind Begriffe, die in diesem Zusammenhang häufig fallen und den Wandel zu beschreiben versuchen. Derweil vollzieht sich aber auch der demografische Wandel.

Zur Wirksamkeit der Überwachungstätigkeit der Arbeitsschutzbehörden der Länder – Erkenntnisse und Schlussfolgerungen einer länderbezogene Auswertung der GDA-Dachevaluation

Mit der Entwicklung, der gesetzlichen Fixierung und der Umsetzung der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) hat das deutsche Arbeitsschutzsystem mit den Trägern Bund, Länder und Unfallversicherungsträger auf drängende Herausforderungen reagiert.

Arbeitsschutzfachtagung 2017 der Arbeitsschutzverwaltung des Landes Brandenburg

Am 28.11.2017 fand die jährliche Arbeitsschutzfachtagung der Arbeitsschutzverwaltung des Landes Brandenburg statt. Wie in den letzten Jahren üblich, stand auch in diesem Jahr ein Kinosaal im Potsdamer Hauptbahnhof für die gut 300 Teilnehmenden zur Verfügung. Im Rahmen der Veranstaltung brachten ausgewählte Referentinnen und Referenten aus dem Bundesgebiet in ihren Beiträgen den Teilnehmenden Neuerungen im Arbeitsschutzrecht und dem verwandten Strahlenschutzrecht nahe.

Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Radlader – Hätte das Tragen von Warnkleidung den Unfall verhindern können?

Ein Radladerfahrer hatte am Unfalltag den Arbeitsauftrag, Rapsschrot in einer Lagerhalle zu verladen. Diese Arbeiten wurden aufgrund eines Defektes am Hydraulikschlauch unterbrochen. Nach dem Wechsel des Hydraulikschlauches fuhr der Radladerfahrer wieder in Richtung der Lagerhalle, um seinen Arbeitsauftrag fortzusetzen.

Aktuelles aus dem Sachgebiet Fußschutz: „Sicherheitsschuhe für Gießer und Schweißer“

Die Normen ISO 20349-1 und ISO 20349-2 wurden im Juli 2017 veröffentlicht. Im Dezember 2017 wurden die DIN EN ISO 20349-1 und DIN EN ISO 20349-2 veröffentlicht. Teil 1 regelt Schuhe gegen Risiken in Gießereien, Teil 2 regelt Schuhe gegen Risiken beim Schweißen oder artverwandten Verfahren. Sie ersetzen die bisherige EN ISO 20349:2010. Eine aktualisierte Liste der harmonisierten Normen nach PSA Richtlinie 89/686/EWG wurde im Amtsblatt der EU bereits veröffentlicht. Bezüglich der EN ISO 20349-1 wird es eine Übergangsfrist bis zum 23.08.2019 geben, für die EN ISO 20349-2 allerdings nur bis 31.03.2018.

Wissen & Qualifizierung

KomNet
Zum Schwerpunktthema Inverkehrbringen von Produkten/ Sicherer Betrieb von Arbeitsmitteln und Anlagen

Können die Prüfungen der befähigten Personen an externe Dienstleister vergeben werden (Dialog-Nr. 2.529)? Ja, dies ist möglich. In der LV 35 „Leitlinien zur Betriebssicherheitsverordnung“ des LASI (http://lasi-info.com/ publikationen) lässt sich unter dem Punkt A 3.3 zu den Fragen „Wie weit hat sich der Arbeitgeber über die Fähigkeiten befähigter Personen zu vergewissern, wenn externe Personen oder Firmen beauftragt werden?

sis Stichwort: Gesundheitsförderung an der Nahtstelle von Arbeitswelt und Lebenswelten

Termine & Medien

+++ Arbeit und Psyche: Aktualisierte Broschüre +++ Arbeitsschutz auf einen Blick: Alles was ein Kleinbetrieb wissen muss +++ VDI: Quantitative Bewertung menschlichen Handelns im technischen Umfeld +++

Service

Mitteilungen aus der Industrie

+++ Ganzheitliche Brandschutzlösungen für Sicherheit auf höchstem Niveau +++ Stürze aus geringer Höhe sicher abfangen +++ TWISTER – Die neue Generation Schnittschutz +++

Vorschau / Impressum

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004